Inhaltsbereich
24.02.2018

Winterball der Abiturienten am Gymnasium am Krebsberg

Am Freitag, dem 12.01.2018 fand am Gymnasium am Krebsberg der alljährlicheWinterball der Abiturienten statt.

Eingeladen waren die Oberstufenschüler sowie deren Eltern und Freunde.

Die Schüler und Schülerinnen der SV begrüßten die Gäste  in der festlich geschmückten Aula des GaK und stimmten auf einen vielversprechenden Tanzabend ein.

Eröffnet wurde die Feier mit einer Rumba. Es folgten Walzer, Jive, Foxtrott und weitere Paartänze. Aber auch Show- und Partytänze, an denen sich sowohl Schüler und Schülerinnen als auch Lehrer und Lehrerinnen und Eltern rege beteiligten, kamen nicht zu kurz.

Dass Projekte und AGs, die am Gymnasium am Krebsberg angeboten werden, Früchte tragen,  war unübersehbar: Anmutig und gewandt bewegten sich die adrett gekleideten Schüler und Schülerinnen über die Tanzfläche. Die Grundlage dafür wurde in  der Projektgruppe Tanz, die Herr Dr. Carsten Schwender im Rahmen einer Projektwoche angeboten hatte,  gelegt.

Die Technik AG unter der Leitung von Herrn Stephan Rein sorgte für einen  perfekt abgestimmten Soundtrack und die entsprechende Beleuchtung der Aula, Lichteffekte inklusive.

Oberstufenleiter Ulrich Will, der den zukünftigen Abiturienten und Abiturientinnen bei der Organisation des Winterballs zur Seite stand, zeigte sich beeindruckt, „wie engagiert und selbständig die Schüler und Schülerinnen sich um die Planung und die Durchführung der Feier kümmerten.“

Schulleiterin Sigrid Maschlanka betonte, dass es zwar vorrangiges Ziel der Schule sei, die Schüler bestmöglich auf Abitur und Berufsleben  vorzubereiten, dass Schule aber auch Lebensraum sein müsse, wo Gemeinschaft und eben auch gemeinsames Feiern nicht zu kurz kommen dürfen.

Auch für das leibliche Wohl hatten die Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums am Krebsberg bestens gesorgt: Gegen eine Spende wurden die Gäste mit einem ansprechenden Buffet und Getränken verwöhnt.

Um Mitternacht wurde noch ein Geburtstagskind beglückwünscht und die Feier endete mit dem gemeinsam  gesungenen „Happy Birthday.“

Im Handumdrehen war die Aula wieder aufgeräumt und alle waren sich einig: Es war ein rundum gelungener Abend.

Kategorie: SCHULLEBEN, Aktivität, Musikzweig, Projekte, Wettbewerbe, Erfolge, Stipendien, Schullandheimaufenthalte, Soziale Kompetenz, Aufführung/Konzert

Rechter Inhaltsbereich