Inhaltsbereich

MINT Arbeitsgemeinschaften


AG Biologie

Gesucht sind:

  • aktives Interesse an biologischem Arbeiten
  • Freude an kreativem Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Probleme

 Geboten wird:

  • Einblick in biologische Arbeitsmethoden: Mikroskopieren, chemische Methoden (z. B. Nachweisreaktionen, DNA-Isolation, Enzymatik ... ), physiologische Experimente, Bestimmungsübungen an Tieren und Pflanzen, Gewässeruntersuchung ...
  • Vorbereitung der Teilnahme an der jährlichen Biologieolympiade

Leiter:  Werner Roth

Termin:  Montags 7. Stunde Raum N 0.8 

Klassenstufe: ab Klassenstufe 8


AG Naturwissenschaft und Technik

Allgemeine Ziele
Im Zuge der Aktivitäten konstruieren und erforschen die Kinder die Modelle selbst, stellen sich Fragen und kommunizieren Resultate. Dadurch stellt sich ein ungleich größerer Lerneffekt als bei traditionellem Unterricht ein. Einzelheiten können Sie der Lehrinhaltstabelle entnehmen. Nachfolgend erhalten Sie eine generelle Übersicht über die Unterrichtsinhalte.

Konstruktion und Technik
Bedarfsgerechte, sinnvolle Lösungen schaffen, geeignetes Material und notwendige Prozesse bestimmen, Entwerfen, Bauen und Anpassen, Systeme und Teilsysteme erforschen, Sicherheits- und Steuersysteme, zweidimensionale Anleitungen in dreidimensionale Modelle umsetzen, Teamwork etc.

Wissenschaft
Gewinnung, Speicherung und Übertragung von Energie, Kraft, Geschwindigkeit, Reibungseffekte, Einfache Maschinen, Einrichten und Ablesen von Skalen, wissenschaftliches Testen, zielgerichtetes Forschen, Voraussagen treffen, Messen, Daten erheben, Schlüsse ziehen etc.

Mathematik
Mathematik in der wissenschaftlichen und technischen Anwendung, Distanzen, Zeit, Geschwindigkeiten und Gewichte messen, Überlegungen zu Messfehlern beim Einrichten und Ablesen von Skalen, Daten ordnen und interpretieren, Verhältnismäßigkeiten herausarbeiten etc.

Leiter: Kunz Thorsten
Termin: Dienstags 7./8.Stunde Raum N23 (gemeinsam mit Arbeitsgemeinschaft Robotik)
Klassenstufen: 6 und 7
maximale Teilnehmerzahl: 16


AG Physikzirkel

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist das GaK ein Standort der saarländischen Physikzirkel.

Ziel der Physikzirkel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf die Teilnahme an Physikwettbewerben vorzubereiten. So müssen z. B. beim Bundeswettbewerb Physik von den Teilnehmern eigenständig Experimente durchgeführt werden. In der Vorbereitung auf diesen Wettbewerb können die Schülerinnen und Schüler die in der Physiksammlung vorhandenen Resourcen nutzen.

Die AG findet dienstags in der 7. Stunde statt.


AG Robotik

Roboter und Roboterbaukästen bieten einen attraktiven Zugang zur Technik und geben Jugendlichen die Möglichkeit, mehr Selbstvertrauen bezüglich ihrer technischen Fähigkeiten zu entwickeln. Robotik bietet einen spielerischen Zugang zur Technik durch Anfassen und Ausprobieren. So lernen Schüler mit Hilfe von didaktisch und technisch adaptierten Robotern mit dem LEGO® MINDSTORMS® NXT schon innerhalb weniger Stunden Grundkenntnisse der Konstruktion und Programmierung von Roboter. Beim Entwerfen, Konstruieren, Programmieren und Testen mobiler autonomer Roboter erfahren sie, dass Technik Spaß macht, lernen, wie technische Systeme entwickelt werden und erwerben Kenntnisse in Informatik, Elektrotechnik, Mechanik und Robotik. Der Bau und die Verwendung des NXT vereint in idealer Weise viele Elemente technischen Wissens von der Informatik bis zur Mechatronik, die für ein Verständnis technologischer Probleme elementar sind.

Die Erfolgserlebnisse im Anfangsunterricht helfen Hemmschwellen zu überwinden, der spielerische Umgang mit dem NXT fördert den Abbau von Skepsis gegenüber Technik, und die Erfolgserlebnisse ihrer Entwicklung wecken nachhaltige Lernfreude und Interesse.

Projekt Schuljahr 2013/2014: Lego Fußball Weltmeister 2014
Nach Erlernen von Grundlagen der Roboterkonstruktion und Roboterprogrammierung steht als abschließendes Projekt die GaK-Roboter Weltmeisterschaft an.

In der Arbeitsgemeinschaft wird ein Spieltisch gebaut sowie je 4er-Gruppe ein Bluetooth-gesteuerter Torwart und Feldspieler konstruiert und programmiert.

Leiter:  Kunz Thorsten
Termin:  
Dienstags 7./8.Stunde Raum N23 (gemeinsam mit Arbeitsgemeinschaft Naturwissenschaft und Technik)
Klassenstufen:
8 und 9
maximale Teilnehmeranzahl: 16


Rechter Inhaltsbereich